Profi-Sportler stellen für Versicherer ein spezielles Risiko dar. Uns ist es gelungen, gemeinsam mit einem namhaften österreichischen Versicherer, eine Unfallvorsorge für Profi-Eishockeyspieler zu einem sehr guten Prämien-Leistungs-Verhältnis zu entwerfen.

Dauernde Invalidität mit Leistung ab 10% zur finanziellen Absicherung von unfallbedingten Dauerfolgen rund um den Eishockeysport

Grundsumme bis € 200.000 frei wählbar

400% Progression – das bedeutet die 4fachung der Versicherungssumme im Worst-Case!

Zusätzliche Absicherung des Todesfalles auf Wunsch

Aktuellste Versicherungsbedingungen ermöglichen den Versicherungsschutz am Puls der Zeit!

3 Jahre Vertragslaufzeit

Umwandlung in eine private Unfallversicherung nach Karriereende möglich!

Die Beratung und Beantragung der Versicherung mit UnterstĂĽtzung der AGON-Experten war sehr einfach. Auch im Schadenfall stehen mir die Mitarbeiter der Firma mit Rat und Tat zur Seite.

Benjamin Lanzinger

Prämienbeispiel:

Versicherungssumme Dauerinvalidität150.000 € (maximale Leistung 600.000 €)
Versicherungssumme Todesfall10.000 €
Prämie pro Monatnur 51,67 €

Häufig gestellte Fragen

Wenn ich mich verletzte, wo muss ich die Untersuchung zur medizinischen Feststellung des Dauerinvaliditätsgrades durchführen?

Die Untersuchung wird vor einem Ă–sterreichischen Arzt fĂĽr die entsprechende Fachrichtung durchgefĂĽhrt.

Welches Recht gilt fĂĽr den Vertrag?

FĂĽr den Vertrag gilt das Ă–sterreichische Recht.

Was passiert, wenn die versicherte Person die Karriere als Eishockeyspieler beendet?

Der Vertrag kann in eine private Unfallversicherung umgewandelt oder wegen Risikowegfall gekĂĽndigt werden.

Jetzt Exklusiv: 2 Monate Prämiengutschrift!

Ansprechpartner

Marcell Majer

FAF-zertifizierter Vorsorgeberater

Tel: 04242 90800 DW 15 Fax: DW 715
Mobil: 0676 4273194
marcell.majer@agon.at